Pressemitteilung des Kultusministeriums

Magdeburg, den 9. März 2015

Kultusminister Stephan Dorgerloh würdigt Arbeit des Grünen Labors Gatersleben

„Schülerlabore sind ein wichtiger Baustein im Gefüge der außerschulischen Bildungsangebote. Sie ermöglichen Kindern und Jugendlichen eine aktive Auseinandersetzung mit Bereichen der Naturwissenschaften.“ Das betonte Kultusminister Stephan Dorgerloh während seines Besuches des Grünen Labors in Gatersleben. Der Minister besuchte heute (9. März) die Einrichtung, um sich über die Angebote zu informieren und Gespräche zur Arbeit des Labors zu führen.

„Der Bereich der MINT-Fächer hat in Sachsen-Anhalt einen hohen Stellenwer, das zeigen auch die sehr guten Ergebnisse in den letzten Leistungsvergleichen“, so der Minister. Deshalb freue er sich, dass das Kultusministerium die Arbeit des Grünen Labors auch im Jahr 2015 mit bis zu 15.000 Euro unterstützen kann. Damit könne auch weiterhin ein Beitrag zur Begabtenförderung, Berufsorientierung und Fachkräftegewinnung in den naturwissenschaftlich-technischen Berufsfeldern geleistet werden.

Die Arbeit von Schülerlaboren wird vom Kultusministerium über Mittel der Projektförderung und der Begabtenförderung unterstützt. Außerdem werden zwei Lehrkräfte für insgesamt 18 Wochenstunden an das Schülerlabor abgeordnet. Das Grüne Labor Gatersleben ist das Einzige in Sachsen-Anhalt, das sich in der Trägerschaft eines Vereins befindet.


Impressum:

Kultusministerium des Landes
Sachsen-Anhalt
Pressestelle
Turmschanzenstr. 32
39114 Magdeburg
Tel: (0391) 567-7777
Fax: (0391) 567-3775
presse@mk.sachsen-anhalt.de
www.mk.sachsen-anhalt.de

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie ... hier